Herzlich Willkommen

Seit 1960 steht die Firma ABrenne für Erzeugnisse von höchster Qualität. Unser Produktionsprogramm umfasst Drahtbiegeteile, Druckfedern, Zugfedern und Ringe, Drehfedern, Doppelschenkfedern, Stanzteile und Flachfedern. 

Modernste Fertigungseinrichtungen decken einen enorm umfangreichen Abmessungsbereich ab. Unsere sprichwörtliche Flexibilität machen auch Sonderausführungen und variable Seriengrößen wirtschaftlich. 

Bei der Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern bilden Kompetenz, Vertrauen und Respekt die Grundlage. Wir setzen Ideen in die Realität um, denn »Seifenblasen« sind nicht unser Geschäft.

Die Adolf Brenne GmbH & Co. KG steht für gleichbleibende, höchste Qualität.
Wir streben ein stetiges, aber vorsichtiges Wachstum an. Hierbei steht der Mensch als Kunde, Lieferant und Mitarbeiter stets an erster Stelle.

 

Mitarbeiter

Artikel

unendlich viele Möglichkeiten

Firmenchronik

1960

Gründung durch Adolf Brenne in Hohenlimburg

1978

Umzug innerhalb Hohenlimburgs

1980

Übernahme durch Lothar Jäkel

1985

Umzug nach Letmathe durch den Erwerb des Grundstücks im Industriegebiet Markenfeld, Liegnitzer Straße 6

1988

Gründung der Firma Stabotec Metallverarbeitungs GmbH am selben Standort

1992

Erweiterung durch Hallenneubau

1999

Erstzertifizierung durch den RWTÜV Essen, DIN EN ISO 9002:1994

2000

Erwerb des Grundstücks Liegnitzer Straße 4

2004

Frau Miriam Jäkel tritt in die Geschäftsleitung ein

2010

Umwandlung in GmbH & Co. KG

2011

Geschäftsführung Lothar Jäkel, Miriam Jäkel

2016

Erweiterung durch Hallenanbau (Logistik-Bereich)

2018

Mark Jäkel erhält Prokura und tritt in die Geschäftsleitung ein